TBMtunnel.com

by  Lars Langmaack

SGAT Tester

Bei der Durchführung von den zur Zeit üblichen Labor-versuchen ergibt zur Zeit nur eine geringe Relation zu den Hauptparametern der Schildvortriebsmaschine.

 

Mit der 2013 zusammen mit der Universität Trondheim (NTNU) entwickelten Testapparatur SGAT (Soft Ground Abrasion Tester) ist es nun zum ersten Mal möglich, voll-automatisch und unter Druck verdichtete Böden zu testen und gezielte Aussagen über Abrasion (der Abbau-werkzeuge), (Schneidrad-) Drehmoment und notwendiger (TBM-)Anpresskraft zu erhalten.

SGAT Testing Device

The execution of the traditional laboratory tests for soft grounds shows limited relation to the main TBM parameters.

 

With the 2013 together with the Trondheim University (NTNU) developed SGAT (Soft Ground Abrasion Tester) it is for the first time possible to drill fully automated through compacted an pressurized soil samples in order to examine specifically soft ground (tool) wear, cutterhead torque and TBM thrust.

Die 3 Hauptresultate des SGAT: 

- Abrasion

  (der Abbauwerkzeuge)

- Drehmoment

  (des Schneidrades)

- Anpresskraft 

  (der TBM gegen die Geologie)

um eine bestimmte Vortriebs-geschwindigkeit zu erreichen.

Das nebenstehende Diagramm beschreibt die Vorteile einer Konditionierung (blau) gegenüber unkonditioniertem Boden derselben Feuchte (rot).

The 3 main results of the SGAT are:  

- (cuttertool) steel wear

- (cutterhead) torque 

- necessary (TBM) thrust 

in order to achieve a given TBM speed.

 

This diagram describes the soil conditioning benefits (blue bars) versus the original soil at identical soil humidity (red bars).

Ebenso ist es möglich, eine 'gute' Konditionierung von einer 'schlechten' zu unterscheiden und den Vorteil/Nachteil zu quantifizieren:

blau gegenüber rot. 

 

Somit kann auch eine genauere Kosten- /Nutzenschätzung vorgenommen werden.

Furthermore it is possible to distinguish between 'good' and 'bad 'soil conditioning as well as quantify the advantage / disadvantage: 

blue versus red bars. 

 

These results allow also a better cost evaluation of the used types of soil conditioners as well as their parameters.

Wichtig ist jedoch hierbei, immer die Boden-Konsistenz im Auge zu behalten - wichtig für den Materialfluss durch das Schneidend, das Schneiderad-Drehmoment und ebenfalls mit Blick auf die spätere Deponierung respektive Wiederverwertung.

Last but not least - the consistency of the excavated soil has always to be taken into consideration - important for the material flow through the cutterhead, the cutterhead torque as well as regarding the later disposal or re-use of the excavated soil.

Lars Langmaack

Dipl.-Ing. Chemietechnik, TU Dortmund

phone: +49 173 979 88 55

email: tbm @ tbmtunnel . com